TAMIYA - TA05 M-Four

Tamiya ist nach wie vor der größte Hersteller im Bereich RC-Modellbau. Die Marke Tamiya besteht seit 1946 (!) und wurde in der japanischen Stadt Shizouka gegründet, wo auch heute noch der Hauptsitz der Firma ist.

Natürlich hat Tamiya somit auch etwas im Bereich 4WD M-Chassis zu bieten, wenn auch etwas Ungewöhnliches: Als "Erfinder" der M-Chassis Klasse (allerdings mit 2WD Antrieb) gibt es im High Performance Bereich einen auf kurzen und schmalen Radstand angepassten TA05, den sogenannten TA05 M-Four. Wie der Name vermuten lässt, ein über Riemen angetriebenes Allrad-RC-Auto - die Besonderheit ist, dass ein 380er Motor für den Vortrieb sorgt. Dieser, von den Abmessungen her, etwas kleinere Elektro-Motor findet im vorderen Bereich des Chassis in einem Alu-Motorträger Platz. Vorder- und Hinterachse sind mit einem Kegeldifferential ausgestattet. Hauptchassis-Platte und Top-Deck bestehen aus Carbon. Der Antriebsstrang wird weitestgehend vom TA-05 übernommen, daher passen auch Ersatz- und Tuningteile dieses Fahrzeugs in den M-Four.

Durch den kleineren Motor bietet das TA05 M-Four Chassis leider nur wenig Möglichkeiten, sich dem üblichen 4WD M-Chassis Reglement anzupassen. Daher trifft man das Chassis auch nur sehr selten in freier Wildbahn an.

Technische Details

  • Tamiya Modellnummer: #84255
  • Antriebsstrang: Riemenantrieb (2 Riemen)
  • Spurbreite: ca. 160mm
  • Radstand: 210mm
  • Interne Übersetzung: 2.055 zu 1
  • Finale Übersetzung: 7.31 zu 1 empfohlen (Hauptzahnrad 64T, Motorritzel 18T, 48dp)
  • Reifendurchmesser: 60mm (empfohlen)
  • Motorgröße: 380

Ausstattung

  • Öldämpfer aus Aluminium (Tamiya TRF)
  • Servohalter "Upgrade", Tamiya #84289 (um Low-Profile Shorty-Lipos verwenden zu können)
  • Voll kugelgelagert
  • Kegeldifferential (Vorder- und Hinterachse)
  • Motorhalterung aus Aluminium
  • Dämpferbrücken, Topdeck und Hauptchassisplatte aus 2.25mm Carbon
  • Rammschutz vorne, Karosseriehalter vorne auf Höhe der Vorderachse