M-Chassis Reglement (Australien)

Um möglichst gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen, gibt es das so genannte "Reglement" - natürlich auch für die M-Chassis Klasse bzw. für "4WD Mini". Jedes Land setzt hier andere Maßstäbe. Letztendlich kann der Betreiber einer Rennstrecke bzw. der Ausrichter eines Wettbewerbs über die Reglementierung entscheiden. Die hier aufgeführten Regeln finden vor allem in Australien (Melbourne und Umgebung) Anwendung:

Reglement für 4WD M-Chassis ("4WD Mini" Klasse)

  • Zugelassene Chassis: Alle Standard 4WD Chassis im M-Chassis Standardformat (210mm bis 240mm Radstand)
  • Reifen/ Räder: Alle Gummireifen mit beliebigem Härtegrad und mit bzw. ohne Profil mit maximal 60mm Durchmesser
  • Karosserie: Alle Karossieren ohne Einschränkung hinsichtlich Gewicht oder Höhe - die Reifen müssen bedeckt sein
  • Übersetzung: frei
  • Motor/ Regler:
    • HobbyWing Max 10 Combo, 60A Regler No. 30102602, 3300kV Motor No. 30402600
    • 13T/ 3000kV HobbyWing OEM oder baugleiche Hersteller (max. 60A Regler, Turn am Motor erkennbar, max. 3400kV)
    • Verkabelung darf gekürzt werden
  • Akkus: Alle 2S Lipo Hardcase mit 7.4V (max. 8.40V am Prüfstand)
  • Gewicht: Kein Mindestgewicht

Die Regeln in Australien sind sehr "offen", was vor allem viele Teilnehmer garantieren soll. Wettbewerbe finden häufig auf Asphalt unter freiem Himmel und selten auf Teppich/ indoor statt.