3Racing Sakura M4 Pro

Mit dem Sakura M4 Pro AWD M-Chassis wendet sich 3Racing an ambitionierte Einsteiger und Fortgeschrittene. Das Chassis wird in der "Pro" Version bereits mit Carbon- und Alu-Komponenten ausgeliefert. Der Aufbau ist sonst "klassisch" im Tourenwagen-Bereich bekannt: Gesperrte Vorderachse (Spool) und die Hinterachse mit einem Kegeldifferential, bei welchem man durch die Viskosität des Silikonöls die Sperrung regeln kann (empfehlenswert ist sehr weiches Öl, also ein möglichst "offenes" Diff.). Die Achsen sind über einen Riemenantrieb miteinander verbunden.

Auf der Fläche zwischen den Achsen findet sich Platz für die Elektronik und den Akku. Hier passen auch Lipo-Akkus in Standardgröße, also mit einer Länge von ca. 140mm (Stick Packs).

Der große Unterschied zu anderen 4WD M-Chassis ist die Möglichkeit, zwei verschiedene Radstände zu verwenden: Statt dem sonst üblichen Radstand von 210mm kann zusätzlich auch ein Radstand von 225mm aufgebaut werden. Dazu werden keine weiteren Teile benötigt - beide Radstände sind ab Werk möglich.

Technische Details

  • Antriebsstrang: Riemenantrieb (2 Riemen)
  • Spurbreite: 170mm
  • Radstand: 210mm oder 225mm
  • Interne Übersetzung: 1.9 zu 1
  • Finale Übersetzung: 4.50 zu 1 (Hauptzahnrad 102T, Motorritzel 43T, 64dp)
  • Reifendurchmesser: 55mm (empfohlen)

Ausstattung

  • Öldämpfer aus Aluminium
  • Carbon-Servohalter mit Brücke und einem Befestigungspunkt (außen frei hängend)
  • Voll kugelgelagert
  • Kegeldifferential (Hinterachse), Spool/ Starachse vorne
  • Flache Motorhalterung aus Aluminium
  • Stabilisatoren vorne und hinten
  • Akkuhalter für Shortys und Stick Packs (max. 140mm Länge)
  • Dämpferbrücken, Topdeck und Hauptchassisplatte aus Carbon